Angebote zu "Mangelernährung" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Altenpflege Dossier 03 - Ernährung
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen mit Demenz essen nach dem Lustprinzip. Das ist bei der Speisen- und Flüssigkeitsversorgung zu berücksichtigen, denn sonst drohen Mangelernährung oder Dehydration. Der Schlüssel zur funktionierenden Ernährung liegt also in den drei G: Gemeinschaft, Geschmack und Genuss.In diesem Altenpflege Dossier erfahren Sie:- Mit welchen Methoden Sie das Risiko einer Mangelernährung zuverlässig einschätzen- Wie Sie eine anregende Atmospähre in Speisesaal oder Wohnküche schaffen- Wie Sie individuelle Wünsche erfüllen und Senioren zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Unter- und Mangelernährung
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.12.2010, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Unter- und Mangelernährung, Titelzusatz: Klinik - moderne Therapiestrategien - Budgetrelevanz, Redaktion: Löser, Christian, Verlag: Georg Thieme Verlag // Thieme, Georg, Verlag KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ernährungswissenschaft // Diät // Diätetik // Kochen // Medizin // Schonkost // Alter // Geriatrie // Psychogeriatrie // Altenpflege // Pflege // Innere Medizin // Klinische und Innere Medizin, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 400, Abbildungen: 92 Abbildungen, Gewicht: 1047 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ernährung in der Altenpflege
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzbeschreibung Die richtige Ernährung im Alter Alles, was Sie zur Ernährung im Alter wissen müssen: - Zusammensetzung von der Nahrung bis zur Deckung des Nährstoffbedarfs - soziale Gestaltung der Mahlzeiten bis zur Organisation von "Essen auf Rädern" - Ernährung und Verpflegung als interdisziplinäre Aufgabe - ernährungsbedingte Erkrankungen (z.B. Adipositas) bis zu Erkrankungen mit der Notwendigkeit einer besonderen Ernährung (z.B. Diabetes) Mit Fallbeispielen, damit Sie alles noch besser verstehen. Das ideale Praxisbuch für die stationäre und ambulante Pflege. Langbeschreibung Ernährungsprobleme, Pflegehinweise und Fallbeispiele für Altenpfleger Negative Meldungen in der Presse über mangelhafte Zustände in der Altenpflege bezüglich der Ernährung von Bewohnern in Altenpflegeeinrichtungen sind schon fast an der Tagesordnung. Für die Pflegenden stellt die Ernährung neben der Körperpflege ein großes Arbeitsfeld dar: Die richtige Kostform mit dem Bewohner auswählen, Essen in der Küche bestellen oder in der ambulanten Pflege anliefern lassen, Essen anreichen, den Ernährungszustand des Bewohners im Auge behalten, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, Grunderkrankungen berücksichtigen, eine angenehme Umgebung zum Essen schaffen und auf die spezifischen Gegebenheiten bei Demenzerkrankungen eingehen. Dieses Buch bietet die Grundlagen von der Zusammensetzung von Nährstoffen bis zur Berechnung des Nährstoffbedarfs, von der sozialen Gestaltung der Mahlzeiten bis zur Organisation von "Essen auf Rädern", von der künstlichen Ernährung bis Ernährungsberatung, von ernährungsbedingten Erkrankungen (z.B. Adipositas) bis zu Erkrankungen mit der Notwendigkeit einer besonderen Ernährung (z.B. Diabetes). In der neuen Auflage liegt der Schwerpunkt des Buches auf dem Thema Mangelernährung - das häufigste Ernährungsproblem Pflegebedürftiger in der Altenpflege. In allen genannten Themenbereichen gibt es Hinweise, die auch in Bezug auf Demenzerkrankungen zu beachten sind. Sie werden ggf. in einem Kasten hervorgehoben. Anhand von "mitlaufenden" Fallbeispielen werden die verschiedenen Themen in den Kapiteln exemplarisch erläutert. Die Zielgruppe sind in erster Linie Pflegefachkräfte und Qualitätsbeauftragte oder Einrichtungsleiter, die sich dem MDK zu diesem Thema stellen müssen. Darüber hinaus wächst die Zielgruppe aber auf die Berufe an, die aufgrund des steigenden Personalbedarfs einerseits und des Fachkräftemangels andererseits mit Pflegeaufgaben betraut werden, z.B. Fachkräfte aus Küche und Hauswirtschaft.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ernährung in der Altenpflege
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzbeschreibung Die richtige Ernährung im Alter Alles, was Sie zur Ernährung im Alter wissen müssen: - Zusammensetzung von der Nahrung bis zur Deckung des Nährstoffbedarfs - soziale Gestaltung der Mahlzeiten bis zur Organisation von "Essen auf Rädern" - Ernährung und Verpflegung als interdisziplinäre Aufgabe - ernährungsbedingte Erkrankungen (z.B. Adipositas) bis zu Erkrankungen mit der Notwendigkeit einer besonderen Ernährung (z.B. Diabetes) Mit Fallbeispielen, damit Sie alles noch besser verstehen. Das ideale Praxisbuch für die stationäre und ambulante Pflege. Langbeschreibung Ernährungsprobleme, Pflegehinweise und Fallbeispiele für Altenpfleger Negative Meldungen in der Presse über mangelhafte Zustände in der Altenpflege bezüglich der Ernährung von Bewohnern in Altenpflegeeinrichtungen sind schon fast an der Tagesordnung. Für die Pflegenden stellt die Ernährung neben der Körperpflege ein großes Arbeitsfeld dar: Die richtige Kostform mit dem Bewohner auswählen, Essen in der Küche bestellen oder in der ambulanten Pflege anliefern lassen, Essen anreichen, den Ernährungszustand des Bewohners im Auge behalten, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, Grunderkrankungen berücksichtigen, eine angenehme Umgebung zum Essen schaffen und auf die spezifischen Gegebenheiten bei Demenzerkrankungen eingehen. Dieses Buch bietet die Grundlagen von der Zusammensetzung von Nährstoffen bis zur Berechnung des Nährstoffbedarfs, von der sozialen Gestaltung der Mahlzeiten bis zur Organisation von "Essen auf Rädern", von der künstlichen Ernährung bis Ernährungsberatung, von ernährungsbedingten Erkrankungen (z.B. Adipositas) bis zu Erkrankungen mit der Notwendigkeit einer besonderen Ernährung (z.B. Diabetes). In der neuen Auflage liegt der Schwerpunkt des Buches auf dem Thema Mangelernährung - das häufigste Ernährungsproblem Pflegebedürftiger in der Altenpflege. In allen genannten Themenbereichen gibt es Hinweise, die auch in Bezug auf Demenzerkrankungen zu beachten sind. Sie werden ggf. in einem Kasten hervorgehoben. Anhand von "mitlaufenden" Fallbeispielen werden die verschiedenen Themen in den Kapiteln exemplarisch erläutert. Die Zielgruppe sind in erster Linie Pflegefachkräfte und Qualitätsbeauftragte oder Einrichtungsleiter, die sich dem MDK zu diesem Thema stellen müssen. Darüber hinaus wächst die Zielgruppe aber auf die Berufe an, die aufgrund des steigenden Personalbedarfs einerseits und des Fachkräftemangels andererseits mit Pflegeaufgaben betraut werden, z.B. Fachkräfte aus Küche und Hauswirtschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ernährung in der Altenpflege
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzbeschreibung Die richtige Ernährung im Alter Alles, was Sie zur Ernährung im Alter wissen müssen: - Zusammensetzung von der Nahrung bis zur Deckung des Nährstoffbedarfs - soziale Gestaltung der Mahlzeiten bis zur Organisation von "Essen auf Rädern" - Ernährung und Verpflegung als interdisziplinäre Aufgabe - ernährungsbedingte Erkrankungen (z.B. Adipositas) bis zu Erkrankungen mit der Notwendigkeit einer besonderen Ernährung (z.B. Diabetes) Mit Fallbeispielen, damit Sie alles noch besser verstehen. Das ideale Praxisbuch für die stationäre und ambulante Pflege. Langbeschreibung Ernährungsprobleme, Pflegehinweise und Fallbeispiele für Altenpfleger Negative Meldungen in der Presse über mangelhafte Zustände in der Altenpflege bezüglich der Ernährung von Bewohnern in Altenpflegeeinrichtungen sind schon fast an der Tagesordnung. Für die Pflegenden stellt die Ernährung neben der Körperpflege ein großes Arbeitsfeld dar: Die richtige Kostform mit dem Bewohner auswählen, Essen in der Küche bestellen oder in der ambulanten Pflege anliefern lassen, Essen anreichen, den Ernährungszustand des Bewohners im Auge behalten, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, Grunderkrankungen berücksichtigen, eine angenehme Umgebung zum Essen schaffen und auf die spezifischen Gegebenheiten bei Demenzerkrankungen eingehen. Dieses Buch bietet die Grundlagen von der Zusammensetzung von Nährstoffen bis zur Berechnung des Nährstoffbedarfs, von der sozialen Gestaltung der Mahlzeiten bis zur Organisation von "Essen auf Rädern", von der künstlichen Ernährung bis Ernährungsberatung, von ernährungsbedingten Erkrankungen (z.B. Adipositas) bis zu Erkrankungen mit der Notwendigkeit einer besonderen Ernährung (z.B. Diabetes). In der neuen Auflage liegt der Schwerpunkt des Buches auf dem Thema Mangelernährung - das häufigste Ernährungsproblem Pflegebedürftiger in der Altenpflege. In allen genannten Themenbereichen gibt es Hinweise, die auch in Bezug auf Demenzerkrankungen zu beachtensind. Sie werden ggf. in einem Kasten hervorgehoben. Anhand von "mitlaufenden" Fallbeispielen werden die verschiedenen Themen in den Kapiteln exemplarisch erläutert. Die Zielgruppe sind in erster Linie Pflegefachkräfte und Qualitätsbeauftragte oder Einrichtungsleiter, die sich dem MDK zu diesem Thema stellen müssen. Darüber hinaus wächst die Zielgruppe aber auf die Berufe an, die aufgrund des steigenden Personalbedarfs einerseits und des Fachkräftemangels andererseits mit Pflegeaufgaben betraut werden, z.B. Fachkräfte aus Küche und Hauswirtschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Ernährung in der Altenpflege
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzbeschreibung Die richtige Ernährung im Alter Alles, was Sie zur Ernährung im Alter wissen müssen: - Zusammensetzung von der Nahrung bis zur Deckung des Nährstoffbedarfs - soziale Gestaltung der Mahlzeiten bis zur Organisation von "Essen auf Rädern" - Ernährung und Verpflegung als interdisziplinäre Aufgabe - ernährungsbedingte Erkrankungen (z.B. Adipositas) bis zu Erkrankungen mit der Notwendigkeit einer besonderen Ernährung (z.B. Diabetes) Mit Fallbeispielen, damit Sie alles noch besser verstehen. Das ideale Praxisbuch für die stationäre und ambulante Pflege. Langbeschreibung Ernährungsprobleme, Pflegehinweise und Fallbeispiele für Altenpfleger Negative Meldungen in der Presse über mangelhafte Zustände in der Altenpflege bezüglich der Ernährung von Bewohnern in Altenpflegeeinrichtungen sind schon fast an der Tagesordnung. Für die Pflegenden stellt die Ernährung neben der Körperpflege ein großes Arbeitsfeld dar: Die richtige Kostform mit dem Bewohner auswählen, Essen in der Küche bestellen oder in der ambulanten Pflege anliefern lassen, Essen anreichen, den Ernährungszustand des Bewohners im Auge behalten, auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten, Grunderkrankungen berücksichtigen, eine angenehme Umgebung zum Essen schaffen und auf die spezifischen Gegebenheiten bei Demenzerkrankungen eingehen. Dieses Buch bietet die Grundlagen von der Zusammensetzung von Nährstoffen bis zur Berechnung des Nährstoffbedarfs, von der sozialen Gestaltung der Mahlzeiten bis zur Organisation von "Essen auf Rädern", von der künstlichen Ernährung bis Ernährungsberatung, von ernährungsbedingten Erkrankungen (z.B. Adipositas) bis zu Erkrankungen mit der Notwendigkeit einer besonderen Ernährung (z.B. Diabetes). In der neuen Auflage liegt der Schwerpunkt des Buches auf dem Thema Mangelernährung - das häufigste Ernährungsproblem Pflegebedürftiger in der Altenpflege. In allen genannten Themenbereichen gibt es Hinweise, die auch in Bezug auf Demenzerkrankungen zu beachtensind. Sie werden ggf. in einem Kasten hervorgehoben. Anhand von "mitlaufenden" Fallbeispielen werden die verschiedenen Themen in den Kapiteln exemplarisch erläutert. Die Zielgruppe sind in erster Linie Pflegefachkräfte und Qualitätsbeauftragte oder Einrichtungsleiter, die sich dem MDK zu diesem Thema stellen müssen. Darüber hinaus wächst die Zielgruppe aber auf die Berufe an, die aufgrund des steigenden Personalbedarfs einerseits und des Fachkräftemangels andererseits mit Pflegeaufgaben betraut werden, z.B. Fachkräfte aus Küche und Hauswirtschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe